Archiv

Überschrift

Illuminati

Dan Brown

15.1.08 16:18, kommentieren

Einleitung

Ein Kernforscher wird tot in der Schweiz in einen Wissenschaftsinstitut aufgefunden. Doch wegen der seltsamen Symbole die auf seiner Brust eingebrannt sind ruft der Chef von Cern Maximilian Kohler nicht die Polizei sondern einen Amerikanischen Symbologieprofessor der Harvard Universität der binnen einer Stunde aus Amerika eingeflogen kommt mit einer von Cerns Flugzeugen. Robert Langdon der von Zern noch nie vorher etwas gehört hatte wird gleich von Cerns Generaldirektor zu dem toten Leonardo Vetra gebracht wo er seinen Augen nicht trauen kann. Der Tote hat ein Symbol der für längst tot geglaubten Illuminatisekte auf die Brust gebrannt. Dieses Symbol gillt als eine Legende, denn Dieses Symbol stammt von einem der ältesten Illumati Mitglieder. Dieses Symbol bleibt identisch selbst wenn man es auf den Kopf stellt. Der Legende nach taucht das Symbol auf, wenn die Illuminati Sekte wiederkehrt. Vetras Adoptivtochter, die über den tot bestürzt ist, leugnet zuerst jegliche Geheimprojekte, an denen ihr Vater und sie arbeiten. Später geht sie mit Maximilian Kohler und Robert Langdon in ihr Labor und berichtet von der Antimaterie die sie und ihr Vater herstellen konnten. Robert Langdon erfährt von die Antimaterie und ihren Eigenschaften. Er mag zuerst nicht glauben, dass ein Bisschen Antimaterie, dass noch nicht man für die Augen sichtbar ist, eine riesige Zerstörungskraft hat. Als Vittoria Vertra diese jedoch vorführt ist auch Maximilian Kohler beeindruckt. Danach bemerkt Vittoria dass in einem Steinbunker, dass größte Teil der Antimaterie fehlt. Verta hatte zusammen mit ihrem Vater einen „kleinen“ tropfen hergestellt welcher mit dem Bloßen Auge sichtbar ist. Der im Rollstuhl sitzende Maximilian Kohler bekommt einen Anruf aus Stützpunkt der Schweizer Garde im Vatikan. Von denen aus heißt es , dass eine Überwachungskameras von ihrem ursprünglichen Platzt entwendet wurde und nun auf ein Objekt zeigt, dass einen Schriftzug von Cern besitzt. Die Robert Langdon erinnert sich an die Auseinandersetzung zwischen der Kirche und der Illuminati Sekte in grauer Vorzeit. Daraus schließt er, das die Illuminatisekte mit der Antimaterie versucht den Vatikan wegzusprengen. Er und Vittoria machen sich schnell auf den weg nach Italien um die Antiematerie zu finden da der spezielle mit einen Magnetfeld ausgestattete Behälter nur einen Akku von 24 hat. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

1 Kommentar 15.1.08 16:22, kommentieren